Willkommen

Unser Ziel ist es auch den Menschen den Einstieg zu erleichtern – die am Anfang nur zwischen „Mag ich“ und „Schmeckt mir gar nicht“ entscheiden. Wir stellen die Getränke vor – so wie die Hersteller angeben – was sie denken was man schmecken sollte – und in den Bewertungen kommen dann die persönlichen Aspekte zum tragen. Hintergrund ist – Die Geschmäcker sind unterschiedlich – und das ist auch gut so. 

 

Zu den einzelnen Beiträgen gibt es die Möglichkeit zu Kommentieren und zu bewerten. Es geht auch einzeln.

Natürlich gibt es auch andere Themen. Wir haben Biere, Whisky und Rum. Gutes Essen und Reiseberichte und mit der Zeit auch andere Dinge die das Leben lebenswert machen. Dazu gehören auch Freizeitbeschäftigungen und anderes. Falls euch was fehlt oder ihr Unterstützen wollt – meldet euch. Wichtig ist uns – Wir unterstützen unterschiedliche Meinungen und Geschmäcker. Gemecker dagegen ist uns zu wieder. Hier geht es um das Gemeinsam und Gemeinschaft. Respekt wird hoch Geschätzt. 

Fuller´s London Porter

Fullers_LondonPorter

Porter Biere hatten ihren Ursprung vor 300 Jahren in London. Damals war es das Bier der Lastenträger, die Porter genannt wurden. Die Überlieferung besagt, dass diese Biere genauso gehaltvoll und schwer sein sollten wie die Arbeit, die es zu verrichten galt.

Im Glas fällt sofort die tief schwarze Farbe des London Porter auf. Diese kommt durch die Verwendung von Kristall- und Schokoladenmalz zustande. Die Malze geben dem Porter auch seinen einzigartigen, cremig-schokoladigen Geschmack, der wesentlich komplexer ist als bei anderen Bieren.  

Infos zur Brauerei

Fuller´s London Black Cab

Fullers_LondonBlackCabStoutBeim Stout bei handelt es sich um ein Schwarzbier, dass in der Regel etwas stärker ist als der vergleichbare Bierstil Porter. An diese Tradition der Stout Biere schließt auch das Fuller’s London Black Cab Stout an, dass als Hommage an das weltberühmte Londoner Taxi gebraut wird.

Die Basis für dieses Bier bilden 5 verschiedene Malzsorten: Imperial-Malz, Ale-Malz, Kristall-Malz, Schokoladenmalz und auch goldbraun gemälzter Hafer. Diese gerösteten Malzsorten geben dem Bier seine tiefschwarze Farbe zusammen mit der cremefarbigen Schaumkrone erhält das Bier dadurch einen sehr eleganten Auftritt. 

 

Auch aufgrund des geringen Alkoholgehaltes von 4,5% lässt sich das Fullers London Black Cab Stout sehr gut trinken und ist dadurch nicht so schwer wie andere Schwarzbiere

Infos zur Brauerei

Fuller´s Imperial Stout

Fullers_ImperialStoutImperial Stout mit Geschmack nach Röstaromen und dunkler Schokolade mit einer leicht fruchtige Säure. Der Hopfen bringt den floralen Geschmack, verstärkt durch getrocknete Rosenknospen. Es gibt auch einen Geschmack von Lakritz, vor einem dauerhaften Abgang mit recht hoher Bitterkeit.

Infos zur Brauerei

Link zur Homepage von Fuller´s

Eigene Bewertung von 0 = Schlecht/Mies/…  und 10 = Sehr Gut/ Unschlagbar…. Sind unter den Kommentaren möglich.  

 

1 2 3 17